Sehr geehrte Leser!

Herbst und Winter sind die Jahreszeiten …

… in denen unser Immunsystem besonders gefordert wird. Die Erkältungszeit beginnt und was machen wir? Wir ziehen uns immer mehr in unsere vier Wände zurück, gehen weniger an die frische Luft und machen damit leider auch immer weniger Bewegung. Aber das soll nicht sein, denn Bewegung ist immer nötig, egal ob im Sommer oder im Winter.

Wenn man seinen Abwehrkräften Gutes tun möchte, dann geht man raus in die frische Luft. Man wandert oder geht joggen. Egal was, denn Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und stärkt unser Immunsystem. Dies gilt natürlich nur, wenn wir uns nicht überanstrengen. Wie so oft heißt es auch hier: die Dosis macht‘s. Ausgewogene Ernährung mit der Zufuhr der wichtigsten Vitalstoffe ist zur Erkältungsvorbeugung ebenso von Vorteil.

Gerstengras ist besonders reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen und gibt den Abwehrkräften einen zusätzlichen Kick. In unserem Titelthema erfahren Sie mehr über dieses Powerpaket.

Was der Bienenvitalstoff Propolis für uns tun kann, oder – interessant gerade in der Weihnachtszeit – wie Zimt den Blutzuckerspiegel beeinflusst, lesen Sie in einem unserer vielen Lexikonartikel. Weiters finden Sie Interessantes zum Thema Gelenksnährstoffe und eine Erklärung, was Isoflavone sind und wieso sich diese für Frauen im Wechsel so günstig auswirken.

Gesunde Rezepte, Buch- und Webseitenempfehlungen dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie die Gehirn-Jogging-Aufgaben. Auf unserer Seite „Soziales“ stellen wir diesmal den Verein „Ärzte gegen Tierversuche e.V.“ vor, der sich natürlich über unterstützende Mitglieder sehr freuen würde.
Wir hoffen, es ist auch diesmal für Jeden etwas Interessantes dabei!

Einen erkältungsarmen Herbst und Winter
und viele genüssliche Stunden beim Lesen

Ihr Verein BIOBlick

Wie erhalte ich den BIOBlick?

Druckausgabe per Post oder Download als PDF

Sie haben dazu zwei Möglichkeiten:

• Wenn Sie den jeweils aktuellen BIOBlick in der gedruckten Version ("Magazin") künftig automatisch per Post erhalten möchten, füllen Sie einfach das Formular "Druckausgabe" im Menüpunkt "Abonnement" aus und senden uns dieses zu. Eine Zustellung per Post erfolgt natürlich ohne zusätzliche Kosten. Zu diesem Zweck müssen wir jedoch Ihre Adressdaten im Rahmen des Datenschutzes speichern.

• Zudem ist es auch möglich, den aktuellen BIOBlick als PDF-Download zu beziehen. Aus Gründen des Umweltschutzes etwa. In diesem Fall verwenden Sie bitte das entsprechende Formular "Newsletter" im gleichnamigen Menülink. Sie erhalten dann bei Erscheinen der aktuellen Ausgabe eine entsprechende Nachricht ("Newsletter") zusammen mit dem zugehörigen Download-Link. Eine entsprechende Emailadresse ist in diesem Fall natürlich zwingend erforderlich.

Wir möchten zudem anmerken, dass das Magazin auch kostenlos ("werbefinanziert") in ausgewählten Apotheken und Drogerien aufliegt.

Um eine Zustellung gegebenenfalls wieder zu stornieren, verwenden Sie bitte das entsprechende Storno-Formular im Menü "Abonnement".


 

Neues Design

und ältere Ausgaben

Wie Sie - zumindest als regelmäßiger Besucher - sicher bemerkt haben, wurde unsere Website grundlegend überarbeitet. Dabei bemühen wir uns jetzt, auch ältere Ausgaben des Magazines online zu bringen. Heisst: auch Ausgaben, die vor dem Jahr 2010 erschienen sind, finden Sie nun auch online und damit zum bequemen Download.

P.S.: im Zuge dessen haben wir auch die Formulare für die Abonnements bzw. die Stornierung derselben neu strukturiert.


 

zum Anfang